Image
PV:MANAGER - News
Aktuelle Neuigkeiten über Ihre Werkstatt-Komplettsoftware.
image image pin pin
Okt
17
2019
Reformationstag in Niedersachsen
Erreichbarkeit des PV:MANAGER Supports am 31. Oktober
In diesem Jahr wird am 31. Oktober in Niedersachsen nun zum zweiten Mal der Reformationstag als gesetzlicher Feiertag begangen. Bitte beachten Sie, dass unser Support an diesem Tag daher nicht besetzt ist.

Sollte bei Ihnen beispielsweise die Umstellung der IT-Systeme anstehen, beziehen Sie diese Information bitte bei der Terminfindung mit ein.

 Am 1. November sind wir zu den bekannten Support-Zeiten gerne wieder für Sie erreichbar.

image image pin pin
Aug
30
2019
Neue KBA-Daten-Aktualisierung (Stand 31. Juli 2019) verfügbar
Laden Sie sich nun den aktuellen Fahrzeugdatenstamm
Sie geben die Schlüsselnummer bei der Fahrzeugneuanlage ein und es passiert nicht? Dann ist wahrscheinlich Ihr KBA-Datenstand nicht mehr aktuell. Führen Sie noch heute ein Update durch. Hier erfahren Sie, wie Sie vorgehen müssen!

Heute wurde eine Aktualisierung des KBA-Datenstammes mit dem Stand vom 31. Juli 2019 bereitgestellt und kann hier oder alternativ im Download-Bereich heruntergeladen werden.

Falls in letzter Zeit bei der Anlage neuer Kundenfahrzeuge das Problem auftrat, dass die Daten des neu angelegten Fahrzeugs nicht automatisch in den Fahrzeugschein eingetragen wurden, ist auf Ihrem System wahrscheinlich ein alter KBA-Datenstamm vorhanden. Sie können den derzeitigen Stand Ihrer KBA-Daten über ? | Info | Versionsinfos in der Menüleiste überprüfen. Den Stand der KBA-Datenbank finden Sie in der Aufstellung am unteren Ende der Tabelle.

Sollte Ihr Datenstand veraltet sein, sollten Sie diese Aktualisierung der KBA-Daten herunterladen und im Anschluss einspielen.

image image pin pin
Apr
29
2019
Neue KBA-Daten-Aktualisierung (Stand März 2019) verfügbar
Laden Sie sich jetzt das Update des Fahrzeug-Datenstammes herunter
Wenn nach der Eingabe der Schlüsselnummer im Zuge der Fahrzeugneuanlage keine Daten des Fahrzeugs übernommen werden, ist wahrscheinlich Ihr KBA-Datenstand nicht mehr aktuell und das angelegte Fahrzeug nicht in den auf Ihrem System eingespielten Daten vorhanden. Hier finden Sie alle Informationen zur Aktualisierung des KBA-Fahrzeugdatenstammes.

Heute wurde eine Aktualisierung des KBA-Datenstammes mit dem Stand vom 31. März 2019 bereitgestellt und kann hier oder alternativ im Download-Bereich heruntergeladen werden.

Falls in letzter Zeit bei der Anlage neuer Kundenfahrzeuge das Problem auftrat, dass die Daten des neu angelegten Fahrzeugs nicht automatisch in den Fahrzeugschein eingetragen wurden, ist auf Ihrem System wahrscheinlich ein alter KBA-Datenstamm vorhanden. Sie können den derzeitigen Stand Ihrer KBA-Daten über | Info | Versionsinfos in der Menüleiste überprüfen. Den Stand der KBA-Datenbank finden Sie in der Aufstellung am unteren Ende der Tabelle.

Sollte Ihr Datenstand veraltet sein, sollten Sie diese Aktualisierung der KBA-Daten herunterladen und im Anschluss einspielen.

image image pin pin
Mrz
9
2018
Formatumstellung und erneute Übergabe - So gehts!
Wichtige Informationen zur Umstellung auf das neue DATEV-Format
Seit dem 1. Januar 2018 kann das alte Postversand-Format nicht mehr verwendet werden und es muss eine Umstellung auf das neue DATEV-Format erfolgen. Hier erfahren Sie, wie Sie die Formatumstellung durchführen und Zeiträume, die bereits im alten Format übergeben wurden, noch einmal exportieren können.

Zuerst einmal benötigen Sie für die Übergabe im DATEV-Format die aktuelle Version 5.16 SR2 von PV:MANAGER. Sollten Sie noch eine ältere Version einsetzen, führen Sie zunächst eine Aktualisierung über ? | Nach Updates suchen... durch.

Wenn Ihre Installation von PV:MANAGER aktuell ist, kann das DATEV-Format verwendet werden. Öffnen Sie über Zahlungen | Buchhaltung | Buchhaltungsschnittstelle konfigurieren... die Einstellungen der Schnittstelle und klicken Sie dort auf die Registerkarte Übergabeformat. Hier muss im Bereich Format die Option DATEV gewählt werden. Anschließend aktivieren Sie im Bereich DATEV-Einstellungen die Option Datev und bestätigen die Konfiguration mit einem Klick auf OK. Starten Sie PV:MANAGER danach neu.

Sollten Sie einen Zeitraum bereits im Postversand-Format (OBE oder KNE) übergaben haben, können Sie die Daten noch einmal im neuen Format exportieren. Dazu öffnen Sie über Zahlungen | Buchhaltung | Historie der Buchungsläufe die Liste der vorangegangen Übergaben und markieren einen Teil der Übergabe (z.B. Belege vom 01.01.2018 bis 31.01.2018) die Sie erneut übergeben möchten. Es wird immer die komplette Übergabe erneut exportiert (also auch Zahlungen, Kasse, VAK-Buchungen etc.) wie Sie ursprünglich durchgeführt wurde. Klicken Sie anschließend auf den Button erneut übergeben und bestätigen Sie die folgende Abfrage mit OK.

Sobald das Fortschrittsfenster verschwunden ist, finden Sie im Übergabeverzeichnis die neuen Exportdateien. Diese werden im Format CSV erzeugt, die Dateinamen beginnen mit EXTF. In der Datei Buchungsstapel befinden sich alle Buchungen (Belege, Zahlungen, Kasse etc.), in der Datei ZB werden die Debitoren übergeben.

Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an das PV:MANAGER Support & Service-Team.

image image pin pin
Dez
14
2017
PV:MANAGER 5.16 SR1 veröffentlicht
Neues DATEV-Format und CoWo-Schnittstelle
Zum Jahreswechsel 2017/2018 wird das alte DATEV-Postversandformat eingestellt. Mit der Aktualisierung auf Version 5.16 SR1 können Sie Ihre Buchhaltungsdaten weiterhin bequem per DATEV an den Buchhalter bzw. Steuerbertater übergeben. Erfahren Sie hier mehr über die neue Version von PV:MANAGER.

Die Aktualisierung auf Version 5.16 SR1 von PV:MANAGER wurde heute bereitgestellt. Sie können die Aktualisierung jetzt über die in PV:MANAGER integrierte Updatefunktion beziehen. Bitte beachten Sie, dass auch Änderungen am Updateprogramm selbst vorgenommen wurden.

Aus diesem Grunde wird das Updateprogramm auf Ihrem System sich zunächst einmal selbst aktualisieren und sich dann erneut starten, um die Aktualisierung auf PV:MANAGER 5.16 durchzuführen.

Mit Version 5.16 erhalten Sie wieder einige neue und verbesserte Funktionen, die Sie bei der Erledigung der täglich anfallenden Aufgaben unterstützen werden! Unter anderem erwarten Sie folgende Neuerungen:

  • Schnittstelle zu Bosch Connected Repair / Connected Workshop (CoWo)
  • Erneuerung der DATEV-Schnittstelle
  • Optimierung des Updateprozesses

Detaillierte Informationen zu allen neuen und geänderte Funktionen und Verbesserungen in diesem Update finden Sie im Dokument What's new in Version 5.16 SR1. Dieses What's new-Dokument wird Ihnen im Verlauf des Updates angezeigt und kann alternativ auch nach dem Update über ? | Was ist neu? in PV:MANAGER aufgerufen werden. Selbstverständlich können Sie das What's new-Dokument auch hier herunterladen.

Um die Aktualisierung zu starten, klicken Sie bitte in PV:MANAGER auf ? | Nach Updates suchen....

image image pin pin
Jul
26
2017
Update auf PV:MANAGER 5.15 bereitgestellt
Erweiterung der Schnittstelle zu PV:KOMPASS und weitere Verbesserungen
Das Update auf Version 5.15 von PV:MANAGER ermöglicht es nun, die kompletten Artikeltexte aus dem PV:KOMPASS zu übernehmen und so deutlich aussagekräftigere Angebote zu erstellen.

Neben der Erweiterung der Schnittstelle wurden noch viele weitere Wünsche und Vorschläge umgesetzt. Im What's new-Dokument, das während des Updates angezeigt wird, finden Sie eine Auflistung aller Änderungen, nachfolgend eine Auswahl der am häufigsten gewünschten Features:

  • Zusätzliche Ansichten in Reifeneinlagerungen und Kundenfahrzeugen
  • Weitere Versandarten in der sms77.de-Schnittstelle
  • Weitere Ansprechpartner bei Lieferanten

Das Update starten Sie, indem Sie in PV:MANAGER auf ? | Nach Updates suchen... klicken.

image image pin pin
Mrz
13
2017
Update auf Version 5.14 SR1 steht bereit
Verbesserungen und Korrekturen in Kasse und Buchhaltungsübergabe
Mit der Aktualisierung auf Version 5.14 SR1 erhalten Sie zahlreiche Korrekturen und Verbesserungen zu verschiedenen Bereichen mit dem Schwerpunkt Kassenbuch und Buchhaltungsübergabe.

Nachfolgend finden Sie alle Änderungen, die sich mit dem Update auf Version 5.14 SR1 in PV:MANAGER ergeben:

  • Die Prüfung gegen den aktuellen Kassenbestand bei Einzahlungen von der Bank, manuellen EC-Auszahlungen und EC-Korrekturbuchungen wurde korrigiert.
  • Beim Druck einer Quittung vor dem Fertigstellen der Buchung tritt nun keine Fehlermeldung mehr auf. Beim Klick auf Drucken wird nun die Buchung durchgeführt und anschließend gedruckt.
  • Das Belegnummern-Feld ist nun auch beim Durchführen von Bankbuchungen ein Pflichtfeld und muss gefüllt werden. Außerdem wurde die maximale Länge des Belegnummernfeldes verdoppelt.
  • Die Sortierung der Stornobuchungen in Monatskassenbüchern wurde korrigiert, so dass die Stornobuchungen nun in der richtigen Reihenfolge angezeigt werden. Durch diese Korrektur wird auch die Saldenberechnung berichtigt, die nun die Salden ebenfalls in der richtigen Reihenfolge anzeigt.
  • Stornierte Kassenbuchungen werden nun nicht mehr über die Buchhaltungsschnittstelle übergeben.
  • Bei Nutzung der Buchhaltungsübergabe im ASCII/ANSI-Format erfolgte die Prüfung auf die Differenz der Kontenlängen von Debitor- und Erlös-/Aufwandskonten nach DATEV-Standard. Die Prüfung wurde geändert, so dass die Kontenlängen nun wieder um mehr als eine Stelle abweichen können (z.B. 4stellige Erlös-/Aufwandskonten und 6stellige Debitornummern).
  • Beim Bearbeiten eines Artikeltextes im Assistenten für eine neue Belegposition konnte es vorkommen, dass der geänderte Text nicht vollständig in den Beleg übernommen wurde. Dieses Verhalten wurde korrigiert.
  • Die Spaltenbreiten in den Assistenten für eine neue AW-, Paket- und Fremdleistungsposition im Kundenbeleg werden nun gespeichert.
  • Ein Problem mit der Seitenausrichtung beim Druck von Inventurzähllisten im Querformat wurde beseitigt.
  • Neu angelegte Kalender waren erst einen Tag nach dem angegebenen Startdatum der Gültigkeit sichtbar. Die Auswertung des Datums wurde geändert, so dass Kalender nun auch schon am Starttag der Gültigkeit sichtbar sind.
  • Die Liste der Stempelzeiten kann nun auch nach Mitarbeitern gefiltert werden, deren Benutzerkürzel ein Accent enthält.

Um das Update durchzuführen, klicken Sie in PV:MANAGER bitte auf "? | Nach Updates suchen...".

image image pin pin
Dez
22
2016
PV:MANAGER 5.14 veröffentlich
Änderungen in verschiedenen Bereichen zur Erreichung der GoBD-Konformität
Zum 01. Januar 2017 endet die GoBD-Übergangsfrist (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff). Hier finden Sie weitere Informationen zu den Änderungen, die in PV:MANAGER nötig sind.

Das endgültige Inkrafttreten der GoBD macht einige Änderungen in verschiedenen Bereichen von PV:MANAGER erforderlich. Neben dem Kassenbuch sind auch die Stammdatenverwaltung, die OP-Verwaltung, die Belegschreibung, die Protokollierung sowie das GoBD-Export-Tool (ehem. GDPdU-Exporttool) betroffen.

Das What's New-Dokument, das alle Änderungen beschreibt, finden Sie hier. Bitte lesen Sie das What's new-Dokument sorgfältig, bevor Sie das Update durchführen und stimmen Sie ggf. mit Ihrem Steuerberater bzw. Buchhalter ab, ob dieses Update direkt durchgeführt werden kann oder auf den Jahreswechsel 2016/2017 terminiert werden sollte!

Um das Update durchzuführen, klicken Sie in PV:MANAGER bitte auf "? | Nach Updates suchen...".

image image pin pin
Jul
21
2016
Version 5.13 von PV:MANAGER veröffentlicht
Viele neue Features, wie zum Beispiel die verbesserte PV:KOMPASS-Anbindung, erwarten Sie
Version 5.13 bringt wieder viele Neuerungen, wie zum Beispiel eine Verbesserung der Anbindung an PV:KOMPASS oder die Optimierung der Reifeneinlagerungen. Erfahren Sie mehr über diese und andere Änderungen!
Das Update auf Version 5.13 von PV:KOMPASS steht Ihnen seit heute über die integrierte Updatefunktion zum Download zur Verfügung.

Mit dem Update vertfügen Sie ab sofort über viele neue und verbesserte Funktionen, die Sie bei täglich anfallenden Aufgaben unterstützen! Unter anderem erwarten Sie folgende Neuerungen:

  • Verbesserung der PV:KOMPASS-Anbindung
  • Optimierung der Reifeneinlagerungen
  • Überarbeitung der Kassenabrechnungen
  • Neuerungen im Bereich der Wareneingänge

sowie weitere kleinere Verbesserungen und Korrekturen, die auf Ihren Anregungen und Vorschlägen basieren.

Detaillierte Informationen zu allen neuen und geänderte Funktionen und Verbesserungen in diesem Update finden Sie im Dokument What's new in Version 5.13. Dieses What's new-Dokument wird Ihnen im Verlauf des Updates angezeigt und kann alternativ auch nach dem Update über ? | Was ist neu im Programm? in PV:MANAGER aufgerufen werden. Alternativ steht das What's new Dokument auch hier zum Herunterladen für Sie bereit.

image image pin pin
Mrz
18
2016
PV:MANAGER 5.13 und Microsoft SQL Server 2000
Einstellung der Unterstützung für Microsoft SQL Server 2000
Mit der kommenden Version von PV:MANAGER, Version 5.13, werden wir die Unterstützung von Microsoft SQL Server 2000 einstellen. Hier erfahren Sie, wie Sie überprüfen können, welchen Server Sie einsetzen und welche Schritte ggf. zu ergreifen sind.

Der inzwischen 16 Jahre alte Microsoft SQL Server 2000 wird mit der nächsten Version von PV:MANAGER nicht mehr unterstützt werden, da wie Technologien und Funktionen innerhalb der Anwendung verwenden, die diese sehr alte Version des SQL Servers nicht mehr beherrscht.

Aus diesem Grund ist vor der Aktualisierung auf PV:MANAGER 5.13 ggf. eine Neuinstallation des SQL Servers nötig. Seit dem Jahr 2005 liefern wir eine neuere Version des Microsoft SQL Servers aus, so dass alle Systeme, die seitdem installiert wurden, nicht betroffen sein sollten. Um zu überprüfen, welche Version des SQL Servers in Ihrer Installation verwendet wird, gehen Sie wie folgt vor:

  • Klicken Sie in PV:MANAGER auf "? | Info".
  • Prüfen Sie in der Tabelle Versionen die Versionsnummer des Eintrages SQL Server.
    • Beginnt die angezeigte Versionsnummer mit der Ziffer 9 oder 11, setzen Sie den SQL Server 2005 bzw. SQL Server 2012 ein. Diese Versionen werden weiterhin von PV:MANAGER unterstützt.
    • Beginnt die angezeigte Versionsnummer mit der Ziffer 8 oder niedriger, setzen Sie einen fortan nicht mehr unterstützten SQL Server ein. In diesem Fall muss vor der Aktualisierung auf PV:MANAGER 5.13 ein Upgrade auf eine neuere Version des SQL Servers durchgeführt werden.

Sollte Ihre Installation betroffen sein, wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständigen Werkstattsystemberater der Firma PV Automotive GmbH oder an unser Support & Servive Team, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Die Kontaktinformationen finden Sie in PV:MANAGER unter "? | PV:MANAGER Support Kontakt".

image image pin pin
Dez
17
2015
Service Release 2 für Version 5.12 steht bereit
Problembehebung in der Schnittstelle zu PV:KOMPASS
Die Aktualisierung auf Version 5.12 SR2 bringt einige Korrekturen in der Anbindung zu PV:KOMPASS und ein paar weitere kleinere Änderungen mit sich.

Hier finden Sie eine kurze Übersicht der in PV:MANAGER 5.12 SR1 behobenen Probleme und Neuerungen:

  • Bei der Übernahme von Daten aus PV:KOMPASS kam es zu einer Meldung mit dem Hinweis auf nicht ausreichende Berechtigungen. Weiterhin erschien, wenn der PV:KOMPASS ohne Bezug zu einem Beleg gestartet wurde, bei Betätigen der Übernahme in PV:KOMPASS das Übertragen-Fenster teilweise nicht im Vordergrund. Dieses Verhalten wurde korrigiert.
  • Nach dem Bestellen in PV:KOMPASS wurde teilweise das Mauszeigersymbol nicht korrekt zurückgesetzt und es entstand der Eindruck, dass der Computer noch beschäftigt war. Dieses Problem wurde behoben.
  • Auf Quittungen zu Kasseneingängen, die keinen Bezug zu einem Kundenbeleg haben (manuelle Kasseneingänge) wird nun der enthaltene Steuerbetrag mit angedruckt.

Um die Aktualisierung zu starten, klicken Sie bitte in PV:MANAGER auf ? | Nach Updates suchen....

image image pin pin
Nov
5
2015
Service Release 1 für Version 5.12 ist nun verfügbar
Korrektur bzgl. der Aktualisierung der elektr. Preisliste
Das Update auf Version 5.12 SR1 von PV:MANAGER wurde heute für Sie zum Download freigeschaltet und bringt einige kleinere Korrekturen mit sich.

So kam es bei der automatischen Ermittlung der Anmeldeinformationen zur elektronischen Preisliste bei mehrmaligem Ausführen zu einer Fehlermeldung. Dieses wurde korrigiert, so dass Sie die Aktualisierung der Preisliste nun von jedem Arbeitsplatz aus durchführen können, ohne zuvor Ihre Anmeldedaten manuell hinterlegen zu müssen.

Weiterhin wurde die Feldreihenfolge bei der Fahrzeuganlage geändert. Wenn Sie die Enter-Taste benutzen, um das nächste Feld anzuwählen, bleiben Sie nun nicht mehr an der Schaltfläche zur Auswahl des Fahrzeughalters hängen.

Um die Aktualisierung zu starten, klicken Sie bitte in PV:MANAGER auf ? | Nach Updates suchen....

image image pin pin
Okt
22
2015
Update auf Version 5.12 bereitgestellt
Freigabe für Windows 10, neue Schnittstelle zu SilverDAT calculatePro und viele weitere Verbesserungen
Wie bereits angekündigt erfolgt mit der Veröffentlichung von Version 5.12 des PV:MANAGER die vollständige Freigabe für Windows 10. Nachdem es bereits zuvor möglich war, bestehende Installationen auf Windows 10 zu aktualisieren, ist nun auch eine Neuinstallation auf Windows 10 Systemen möglich.

Die Aktualisierung auf Version 5.12 von PV:MANAGER wurde heute bereitgestellt. Sie können die Aktualisierung jetzt über die in PV:MANAGER integrierte Updatefunktion beziehen.

Mit Version 5.12 erhalten Sie wieder einige neue und verbesserte Funktionen, die Sie bei der Erledigung der täglich anfallenden Aufgaben unterstützen werden! Unter anderem erwarten Sie folgende Neuerungen:

  • Freigabe für Windows 10
  • Schnittstelle zu SilverDAT calculatePro
  • Viele kleinere Verbesserungen und Korrekturen basierend auf Ihren Anregungen und Vorschlägen

Detaillierte Informationen zu allen neuen und geänderte Funktionen und Verbesserungen in diesem Update finden Sie im Dokument What's new in Version 5.12. Dieses What's new-Dokument wird Ihnen im Verlauf des Updates angezeigt und kann alternativ auch nach dem Update über ? | Was ist neu im Programm? in PV:MANAGER aufgerufen werden. Selbstverständlich können Sie das What's new-Dokument auch hier herunterladen.

Um die Aktualisierung zu starten, klicken Sie bitte in PV:MANAGER auf ? | Nach Updates suchen....

image image pin pin
Aug
12
2015
SQL Server 2005 und Windows 10
Wichtige Information zum Upgrade auf Windows 10
Microsoft hat sein neues Betriebssystem Windows 10 veröffentlicht und bietet es allen Nutzern von Windows 7 und Windows 8 als kostenloses Upgrade an. Was Sie vor einem solchen Upgrade unbedingt beachten sollten, erfahren Sie hier.

Zuerst einmal ist zu unterscheiden, ob das Upgrade an Ihrem Server/Hauptplatz/Einzelplatz durchgeführt wird oder ob ein Nebenplatz (Client) auf Windows 10 aktualisiert werden soll.

In Bezug auf PV:MANAGER ist bei einem Upgrade auf Windows 10 an einem Client nichts zu beachten. Das Windows 10-System ist zwar für die aktuelle Version 5.11 von PV:MANAGER noch nicht offiziell freigegeben, nach bisherigen Tests sollte PV:MANAGER allerdings laufen.

Komplexer gestaltet sich das Unterfangen hingegen bei einer Aktualisierung auf Windows 10 an einem PC, der als Server, Hauptplatz oder Einzelplatz betrieben wird. Hier ist die Version des betriebenen Microsoft SQL Servers vor einem Upgrade zu überprüfen. Der von uns bis Anfang 2013 eingesetzte Microsoft SQL Server 2005 wird von Windows 10 nicht mehr unterstützt und lässt sich nach einem erfolgreichen Upgrade nicht mehr starten.
Seit Version 5.8 liefern wir den Microsoft SQL Server 2012 aus, der von Windows 10 auch weiterhin unterstützt wird.

Um zu überprüfen, welche Version von Microsoft SQL Server Sie einsetzen, klicken Sie in PV:MANAGER auf "? | Info" und überprüfen die in der Tabelle "Versionen" angezeigte SQL-Server-Versionsnummer. Beginnt die Nummer mit der Ziffer "11", setzen sie SQL Server 2012 ein und können zumindest in Bezug auf PV:MANAGER das Upgrade auf Windows 10 durchführen. Ist dort eine niedrigere Nummer angezeigt, setzen Sie eine ältere Version des Microsoft SQL Servers ein, die unter Windows 10 nicht mehr betrieben werden kann.

Sollten Sie ein Upgrade auf Windows 10 planen und einen SQL Server 2005 oder älter einsetzen, wenden Sie sich bitte unter der Rufnummer 0541/50615-10 oder per E-Mail (support@pvmanager-support.de) an das Support- & Service-Team, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Eine Neuinstallation von PV:MANAGER als Server, Hauptplatz, Einzelplatz oder Client auf einem Windows 10-System wird erst mit der kommenden Version 5.12 möglich sein. Bitte fordern Sie hierzu rechtzeitig einen aktuellen Datenträger unter o.g. E-Mail-Adresse an.

image image pin pin
Okt
1
2014
Aktualisierung auf Version 5.11 verfügbar
Reifendruckkontrollsystem (RDKS), Verbesserungen im Fahrzeugverleih und vieles mehr
Seit dem 1. November 2012 müssen alle in der EU verkauften neu typengenehmigten Pkw und Wohnmobile mit einem Reifendruckkontrollsystem (RDKS) ausgestattet sein. Ab dem 1. November 2014 gilt dieses auch für alle Pkw und Wohnmobile, die erstzugelassen werden. Mit dem Update auf die Version 5.11 bietet PV:MANAGER Ihnen die Möglichkeit, die RDKS-spezifischen Informationen zu verwalten.

Das Update auf Version 5.11 von PV:MANAGER steht Ihnen seit heute über die in PV:MANAGER integrierte Updatefunktion zum Download zur Verfügung.

Mit dieser Aktualisierung warten wieder viele neue und verbesserte Funktionen auf Sie, die Sie bei der Erledigung der täglich anfallenden Aufgaben unterstützen. Unter anderem erwarten Sie folgende Neuerungen:

  • Reifendruckkontrollsystem (RDKS)
  • Verbesserungen im Fahrzeugverleih

sowie viele kleinere Verbesserungen und Korrekturen basierend auf Ihren Anregungen und Vorschlägen.

Detaillierte Informationen zu allen neuen und geänderte Funktionen und Verbesserungen in diesem Update finden Sie im Dokument What's new in Version 5.11. Dieses What's new-Dokument wird Ihnen im Verlauf des Updates angezeigt und kann alternativ auch nach dem Update über ? | Was ist neu im Programm? in PV:MANAGER aufgerufen werden. Alternativ steht das What's new Dokument auch hier zum Herunterladen für Sie bereit.

Um die Aktualisierung zu starten, klicken Sie bitte in PV:MANAGER auf ? | Nach Updates suchen....

image image pin pin
Jul
18
2014
Aktualisierung auf Version 5.10 verfügbar
Assistent zur SEPA-Umstellung, Schnittstellen zur Reparatur-Finanzierung und zum AS-CALC Autoglas-Portal und noch einiges mehr...
Am 1. August endet die Übergangsfrist für die SEPA-Umstellung. Spätestens ab diesem Zeitpunkt müssen Zahlungen (Überweisungen und Lastschriften) unter Angabe von IBAN und BIC erfolgen. Um PV:MANAGER und die von Ihnen verwalteten Daten fit für diese Umstellung zu machen, erscheint nach Durchführung der Aktualisierung auf die Version 5.10 beim Programmstart ein Assistent, der Sie bei den nötigen Schritten unterstützt!

Das Update auf Version 5.10 von PV:MANAGER steht Ihnen seit heute über die in PV:MANAGER integrierte Updatefunktion zum Download zur Verfügung.

Mit dieser Aktualisierung warten wieder viele neue und verbesserte Funktionen auf Sie, die Sie bei der Erledigung der täglich anfallenden Aufgaben unterstützen. Unter anderem erwarten Sie folgende Neuerungen:

  • Assistent zur SEPA-Umstellung
  • Optimierungen in der Belegerfassung
  • Finanzierungs-Schnittstelle Santander (Kosyfa)
  • Schnittstelle zum AS-CALC Autoglas-Porta

sowie viele kleinere Verbesserungen und Korrekturen basierend auf Ihren Anregungen und Vorschlägen.

Detaillierte Informationen zu allen neuen und geänderte Funktionen und Verbesserungen in diesem Update finden Sie im Dokument What's new in Version 5.10. Dieses What's new-Dokument wird Ihnen im Verlauf des Updates angezeigt und kann alternativ auch nach dem Update über ? | Was ist neu im Programm? in PV:MANAGER aufgerufen werden.

Um die Aktualisierung zu starten, klicken Sie bitte in PV:MANAGER auf ? | Nach Updates suchen....

image image pin pin
Nov
11
2013
Update auf Version 5.9 steht bereit
Verbesserungen in der Belegerfassung, Schnittstellenänderungen, SEPA-Zahlungsverkehr und vieles mehr...
Im Februar 2014 startet der einheitliche europäische Zahlungsverkehr (SEPA - Single Euro Payments Area). Dieser sieht vor, dass in Zukunft IBAN und BIC verwendet werden, um Zahlungen zu leisten und zu empfangen. Darüber hinaus gibt es noch die Angabe der SEPA-Mandatsreferenz, die der Identifikation des Kunden dient. Diese Mandatsreferenz können Sie mit dem Update auf Version 5.9 schon jetzt in PV:MANAGER für Ihre Kunden individuell vergeben.

Die Aktualisierung auf Version 5.9 von PV:MANAGER steht Ihnen seit heute über die in PV:MANAGER integrierte Updatefunktion zum Download zur Verfügung.

Mit Version 5.9 warten wieder viele neue und verbesserte Funktionen auf Sie, die Sie bei der Erledigung der täglich anfallenden Aufgaben unterstützen. Unter anderem erwarten Sie folgende Neuerungen:

  • SEPA-Vorbereitungen
  • Verbesserungen in der Belegerfassung
  • Neue und geänderte Schnittstellen

sowie viele kleinere Verbesserungen und Korrekturen basierend auf Ihren Anregungen und Vorschlägen.

Detaillierte Informationen zu allen neuen und geänderte Funktionen und Verbesserungen in diesem Update finden Sie im Dokument What's new in Version 5.9. Dieses What's new-Dokument wird Ihnen im Verlauf des Updates angezeigt und kann alternativ auch nach dem Update über ? | Was ist neu im Programm? in PV:MANAGER aufgerufen werden. Selbstverständlich können Sie das What's new-Dokument auch hier herunterladen.

Um die Aktualisierung zu starten, klicken Sie bitte in PV:MANAGER auf ? | Nach Updates suchen....

image image pin pin
Mai
16
2013
Update auf Version 5.8 steht bereit
Versicherungsrechnungen mit Selbstbeteiligung, Abweichende Rechnungsempfänger, Erlöskontenmatrizen und vieles mehr...
Das Schreiben einer Versicherungsrechnung mit Abzug einer Selbstbeteiligung war bisher nur mit Aufwand abbildbar - mit dem Assistenten für Versicherungsrechnungen geht dieser Ablauf nun schnell und einfach von der Hand. Diese und viele weitere Änderungen halten mit der Aktualisierung auf Version 5.8 Einzug.

Das Update auf Version 5.8 von PV:MANAGER steht ab sofort über die im Programm integrierte Updatefunktion zur Aktualisierung bereit.

Mit Version 5.8 erwarten Sie wieder viele neue und verbesserte Funktionen, die die Erledigung der täglich anfallenden Aufgaben erleichtern. Unter anderem erwarten Sie folgende Neuerungen:

  • Versicherungsrechnungen mit Selbstbeteiligung
  • Fest hinterlegbare abweichende Rechnungsempfänger
  • Erlöskontenmatrizen

sowie viele kleinere Verbesserungen und Korrekturen basierend auf Ihren Anregungen und Vorschlägen.

Tiefergehende Informationen zu allen Änderungen, Neuerungen und Verbesserungen in diesem Update finden Sie im Dokument What's new in Version 5.8. Dieses Dokument wird Ihnen im Verlauf des Updates angezeigt und kann alternativ auch nach dem Update über ? | Was ist neu im Programm? in PV:MANAGER aufgerufen werden. Selbstverständlich können Sie das What's new-Dokument auch hier herunterladen.

Um die Aktualisierung zu starten, klicken Sie bitte in PV:MANAGER auf ? | PV:MANAGER Online-Update ausführen....

image image pin pin
Feb
4
2013
Aktualisierung auf Version 5.7 ist verfügbar
Stornorechnung statt Gutschrift, EU-Reifenlabel-Daten in der Rechnung und vieles mehr...
Mit dem Jahreswechsel tritt eine Gesetzesänderung in Kraft, die die Gestaltung von Gutschriften betrifft. Gutschriften im Sinne von Rechnungskorrekturen müssen ab 2013 als Stornorechnung betitelt werden. Die Lösung dafür sowie weitere Änderungen bietet Ihnen die Version 5.7.

Ab sofort steht die Version 5.7 von PV:MANAGER über die integrierte Updatefunktion zur Aktualisierung bereit.

Die Version 5.7 bringt wieder viele neue und verbesserte Funktionen, die die Erledigung der täglich anfallenden Aufgaben erleichtern. Unter anderem erwarten Sie folgende Neuerungen:

  • Überarbeitetes Fahrzeughandel-Modul
  • EU-Reifenlabel-Daten in der Rechnung
  • Stornorechnungen

sowie viele Verbesserungen basierend auf Ihren Anregungen und Vorschlägen.

Ausführliche Informationen zu allen Änderungen, Neuerungen und Verbesserungen in diesem Update finden Sie im Dokument What's new in Version 5.7. Dieses Dokument wird Ihnen im Verlauf des Updates angezeigt und kann alternativ auch nach dem Update über ? | Was ist neu im Programm? in PV:MANAGER aufgerufen werden. Selbstverständlich können Sie das What's new-Dokument auch hier herunterladen.

Um die Aktualisierung zu starten, klicken Sie bitte in PV:MANAGER auf ? | Nach Updates suchen....

image image pin pin
Jan
10
2013
Aktualisierung der KBA-Daten (Stand November 2012) steht bereit
Laden Sie sich hier das Update des Fahrzeug-Datenstammes herunter
Wenn nach der Eingabe der Schlüsselnummer im Zuge der Fahrzeugneuanlage keine Daten des Fahrzeugs übernommen werden, ist wahrscheinlich Ihr KBA-Datenstand nicht mehr aktuell und das angelegte Fahrzeug nicht in den bei Ihnen eingespielten Daten vorhanden. Hier finden Sie alle Informationen zur Aktualisierung des KBA-Fahrzeugdatenstammes.

Soeben wurde die Aktualisierung des KBA-Datenstammes mit dem Stand vom 30. November 2012 zum Download bereitgestellt. Klicken Sie hier, um die Updatedatei herunterzuladen. Alternativ finden Sie die Datei zur Aktualisierung des KBA-Fahrzeug-Datenstammes auch im PV:MANAGER Download-Center, das Sie über den Button rechts auf dieser Seite erreichen.

Falls bei Ihnen in letzter Zeit bei der Anlage neuer Kundenfahrzeuge das Problem auftrat, dass die Daten des neu angelegten Fahrzeuges nicht automatisch in den Fahrzeugschein eingetragen wurden, ist auf Ihrem System wahrscheinlich ein alter KBA-Datenstamm vorhanden. Sie können den derzeitigen Stand Ihrer KBA-Daten über | Info | Versionsinfos in der Menüleiste überprüfen. Den Stand der KBA-Datenbank finden Sie in der Aufstellung am unteren Ende der Tabelle.

Sofern Ihr Datenstand veraltet ist, sollten Sie diese Aktualisierung der KBA-Daten herunterladen und im Anschluss einspielen.

image image pin pin
Okt
24
2012
Korrektur für Fahrzeughandelsaushänge und ELEKAT-Schnittstelle
SR1 für Version 5.6 steht zum Download bereit
Das Service Release 1 behebt ein Problem beim Erzeugen von Aushängen im Fahrzeughandel und bei der Verwendung der ELEKAT-Schnittstelle.

Mit dem heute erschienenen SR1 für PV:MANAGER 5.6 wird eine Fehlermeldung bzgl. eines ungültigen Spaltennamens bei der Erzeugung von Fahrzeughandelsaushängen korrigiert. Nach der Aktualisierung auf Version 5.6 SR1 können die Aushänge wieder wie gewohnt erstellt werden.

Darüber hinaus wird ein Problem bei der Nutzung der ELEKAT-Schnittstelle behoben, das auftrat, wenn im Namen des dem Beleg zugeordneten Kunden ein &-Zeichen enthalten war.

Erstellen Sie vor der Aktualisierung von PV:MANAGER bitte eine Datensicherung. Das Update kann dann über ? | PV:MANAGER Online-Update ausführen... gestartet werden.

image image pin pin
Okt
17
2012
Jetzt auch unterwegs immer auf dem Laufenden bleiben
Aktualisierung auf Version 5.6 ist verfügbar
Auch in dieser Version von PV:MANAGER hat sich wieder viel getan und es warten Sie viele neue und verbesserte Funktionen, wie zum Beispiel den komplett neuen Kalender, ein neues Datensicherungsprogramm, eine die überarbeitete Inventur und natürlich die PV:MANAGER App für iPhone.

Am heutigen Mittwoch wurde die Aktualisierung auf Version 5.6 von PV:MANAGER veröffentlicht und steht ab sofort über die integrierte Updatefunktion zur Aktualisierung bereit.

Die Version 5.6 bringt wieder viele neue und verbesserte Funktionen, die die Erledigung der täglich anfallenden Aufgaben erleichtern. Unter anderem erwarten Sie folgende Neuerungen:

  • Neuer Kalender
  • Erweiterung des Datensicherungsprogramms
  • Überarbeitete Inventur
  • PV:MANAGER App für iPhone

Ausführliche Informationen zu allen Änderungen, Neuerungen und Verbesserungen in diesem Update finden Sie im Dokument What's new in Version 5.6. Dieses Dokument wird Ihnen im Verlauf des Updates angezeigt wird und kann alternativ auch nach dem Update über ? | Was ist neu im Programm? in PV:MANAGER aufgerufen werden. Selbstverständlich können Sie das What's new-Dokument auch hier herunterladen.

Um die Aktualisierung zu starten, klicken Sie bitte in PV:MANAGER auf ? | PV:MANAGER Online-Update ausführen.

image image pin pin
Mai
2
2012
Aktualisierung auf Version 5.5 ist verfügbar
Kalender mit neuen Funktionen und vieles mehr...
Mit dem Update auf die neue Version erwarten Sie wieder viele Neuerungen und Verbesserungen. Unter anderem Optimierungen im Kalenderbereich, neue Exportformate für Serienbriefadressaten sowie die Möglichkeit, Reifeneinlagerungen und Fahrzeugverleihvorgänge abzurechnen.

Die Aktualisierung von PV:MANAGER auf Version 5.5 wurde heute freigeschaltet. Mit dem Update auf die neue Version erwartet Sie neben vielen kleinen Änderungen und Verbesserungen auch die Möglichkeit, Reifeneinlagerungen und Fahrzeugverleihvorgänge abzurechnen, eine Onlineverifizierung ausländischer USt.-Ident.-Nummern, Optimierungen im Kalenderbereich und neue Exportformate für Serienbriefadressaten, um Adressaten an einen externen Dienstleister zur Erzeugung von Anschreiben zu übermitteln.

Eine Übersicht aller Neuerungen und Verbesserungen finden Sie im What's new-Dokument, das Sie hier herunterladen können.

Um die Aktualisierung zu starten, klicken Sie in PV:MANAGER auf "? | PV:MANAGER Online-Update ausführen".

image image pin pin
Feb
2
2012
Aktualisierung auf Version 5.4 ist freigeschaltet
Neue Unterstützung für das Ablegen von Dokumenten, Bildern und anderen Dateien und vieles mehr...
Mit der neuen Version erwarten Sie wieder viele Neuerungen und Verbesserungen. Unter anderem die Dokumentenablage sowie eine neue Funktion zur Erzeugung von PDF-Dokumenten. mehr...

Das Update auf Version 5.4 von PV:MANAGER wurde freigeschaltet und steht ab sofort zum Download bereit. Mit der neuen Version verfügt PV:MANAGER nun über eine Dokumentenablage zur Hinterlegung von Bildern und anderen Dokumenten bei vielen Datensätzen und über eine verbesserte Integration von PDF-Druckern, die es Ihnen ermöglicht, direkt aus PV:MANAGER E-Mails mit PDF-Anlagen zu erstellen. Natürlich erwarten Sie neben diesen beiden Punkten noch viele weitere neue Funktionen und Verbesserungen. Eine Übersicht über alle Änderungen und Neuerungen finden Sie im Dokument What's New in Version 5.4, das Sie hier herunterladen können.

Weitere Informationen und eine Dokumentation zur Einrichtung und Nutzung der PDF-Erzeugung und Dokumentenablage finden Sie im Bereich Downloads.

Um das Update zu starten, klicken Sie bitte in PV:MANAGER auf Internet | PV:MANAGER Online-Update ausführen bzw. ? | PV:MANAGER Online-Update ausführen.

image image pin pin
Nov
30
2011
Service Release 1 für Version 5.3 verfügbar

Heute wurde Version 5.3 SR1 von PV:MANAGER zum Download bereitgestellt. Das erste Service Release für Version 5.3 behebt ein Problem bei der Übergabe von Artikeln aus dem PV:KOMPASS, wenn die Artikel als Durchlaufartikel in den Kundenbeleg übernommen werden. Bisher wurde in diesem speziellen Fall der Verkaufspreis als Einkaufspreis übernommen. Dieses Verhalten wurde korrigiert.

Bitte klicken Sie in PV:MANAGER auf Internet | PV:MANAGER Online-Update ausführen bzw. ? | PV:MANAGER Online-Update ausführen, um das Update auf Version 5.3 SR1 zu starten.

image image pin pin
Nov
22
2011
Update auf Version 5.3 steht bereit
Erweiterungen zur Erfüllung der Pkw-Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung und vieles mehr...
Ab heute ist die Version 5.3 von PV:MANAGER verfügbar und kann heruntergeladen werden! Mit dem Update auf Version 5.3 erwarten Sie in PV:MANAGER wieder viele neue Features, wie zum Beispiel:
  • Verbesserungen in Reifeneinlagerungen
  • Optimierungen im Kalenderbereich
  • Zusammenfassung mehrerer Druckaufträge
  • Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung (Pkw-EnVKV)
  • Neue und verbesserte Schnittstellen
  • Anpassungen im Kassenbuch

Weitere Informationen zu den umfangreichen Neuerungen finden Sie wie gewohnt im Dokument What's new in Version 5.3, welches Ihnen im Verlauf des Updates angezeigt wird und das Sie auch nach dem Update über ? | Was ist neu im Programm? in PV:MANAGER aufrufen können. Alternativ finden Sie das What's new-Dokument hier zum Download.

Um die Aktualisierung zu starten, klicken Sie bitte in PV:MANAGER auf Internet | PV:MANAGER Online-Update ausführen bzw. ? | PV:MANAGER Online-Update ausführen.

image image pin pin
Sep
27
2011
Lösung für Updateschwierigkeiten auf Server-Betriebssystemen

Für die seit einiger Zeit bei Server-Betriebssystemen (Microsoft Windows Server 2003, Microsoft Windows Server 2008 R2) auftretenden Probleme beim Ausführen von Updates und anderen Aktionen, die auf Webservices zugreifen (z.B. Mobilitätsgarantien, Prüfung auf Updates etc.), wurde nun eine Lösung gefunden.

Durch eine aktivierte Datenausführungsverhinderung wird unter anderem der Aufruf von Webservices unterbunden. Um den Zugriff für PV:MANAGER und das Updateprogramm wieder zu ermöglichen, müssen Ausnahmen in der Datenausführungsverhinderung definiert werden.

Eine Dokumentation für diese Einrichtung finden Sie hier als Download. Generell ist es zu empfehlen, dass diese Einrichtung von Ihrem Systembetreuer durchgeführt wird, da es sich um eine sicherheitsrelevante Konfiguration des Server-Betriebssystems handelt.

image image pin pin
Aug
23
2010
Wichtiger Hinweis zu Drucker-Neuanschaffung
Wenn Sie vor der Neuanschaffung eines Druckers stehen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie Ihr neues Gerät auch uneingeschränkt in Verbindung mit PV:MANAGER nutzen können! Wenden Sie sich ggf. vor der Neuanschaffung eines Druckers an unsere telefonische Hotline, die Ihnen gerne die wichtigsten Voraussetzungen, die das Gerät für die einwandfreie Nutzung unter PV:MANAGER erfüllen sollte, mitteilt.
image image pin pin
Jan
25
2010
Aus REPDOC wird PV:MANAGER!
Mit dem Update auf Version 5.0 erwarten Sie neben einem neuen Namen auch wieder einige neue Features, unter anderem:
  • Unterstützung für Windows 7
  • Neue Funktionen im repdoc-Hauptfenster
  • Verbessertes und überarbeitetes Mahnwesen
Weitere Informationen zu den umfangreichen Neuerungen finden Sie wie gewohnt im What's New, welches Ihnen im Verlauf des Updates angezeigt wird und das Sie auch nach dem Update über Hilfe -> Was ist neu im Programm? in PV:MANAGER aufrufen können.
Image
Downloads

Tools und Dokumente zu Ihrer Werkstatt-Komplettsoftware.

Image
Noch Fragen?

Haben Sie noch weitere Fragen, wenden Sie sich einfach an unseren Support.

Hotline
Hotline +49 (0) 541 / 50615-10
Hotline +49 (0) 541 / 50615-35
Hotline supportpvmanager-support.de